BFB e.V.

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start Wir über uns Ziele und Leitbild des BFB e.V.



Leitbild des BFB e.V.

Verein zur Beratung, Förderung und Bildung arbeitsloser Jugendlicher und Erwachsener e.V.


Wir sind …

… ein gemeinnütziger Verein mit Sitz in Grünstadt. Zweck des Vereins sind alle Tätigkeiten, die dem Vereinszweck des BFB e.V. mittelbar und unmittelbar dienen. Wir befassen uns somit auch mit der Jugend- und Erwachsenenbildung.
Ziel ist neben der Vermittlung von berufsbezogenen Kompetenzen die Vermittlung unserer Teilnehmerinnen und Teilnehmer in eine Ausbildung und/oder in eine sozialversiche­rungspflichtige Arbeit.
Wir sind konfessionell und parteipolitisch unabhängig.
Wir bauen auf der Erfahrung von über 15 Jahren in der Erwachsenenbildung und Integrationsarbeit auf.
Wir arbeiten professionell, sind zuverlässig, leistungsbereit, flexibel und kooperativ.
Wir vernetzen uns mit örtlichen, regionalen und nationalen Organisationen und Institutionen.
Die fachliche und pädagogische Kompetenz unserer Einrichtung wird in erster Linie durch die Arbeit unserer hauptamtlichen Mitarbeiter/innen gewährleistet, die durch ausgewählte freiberufliche KollegInnen unterstützt werden.
Unser Verwaltungspersonal setzt sich aus fachlich ausgebildeten Mitarbeiter/innen zusammen.
Wir wollen zufriedene Kunden und Teilnehmende haben. Wir möchten zum lebenslangen Lernen motivieren und sind bestrebt, interne Verfahrensabläufe ständig zu verbessern.


Wir stehen für …

… Toleranz und Offenheit. Der Mensch steht bei uns im Mittelpunkt. Wir arbeiten auf der Grundlage der demokratischen Tradition und orientieren uns am humanistischen Weltbild.
Wir sind ein Ort des Dialoges und der Toleranz, der Chancengleichheit und der Geschlechter­gerechtigkeit. Die Beseitigung von Diskriminierungen und die Herstellung von Chancengleichheit zwischen den Geschlechtern sind uns ein wichtiges Anliegen (Gender-Mainstream).


Wir können …

… interdisziplinäre Bildungskonzepte erstellen und diese in einer anregenden Lernatmosphäre durch­führen. Wir beraten unsere Teilnehmer über bestehende Möglichkeiten der Weiterbildung und entwickeln mit ihnen neue Angebote.


Wir haben …

… ein großes Potential an fachlich, persönlich und sozial kompetenten Kursleitern und Referenten aus allen Wissens- und Lebensbereichen. Unsere Geschäftsstellen stehen Teilneh­mern, Kursleitern, Referenten und Gästen aus Unternehmen, Vereinen und Verbänden offen.


Wir wenden uns an …

… Menschen aus allen Gesellschaftsbereichen, die wieder arbeiten wollen und hierzu Unterstützung benötigen. Unsere Kunden sind daher generell Arbeitssuchende, besonders Jugendliche, Ältere, körperlich Behinderte und Bildungsbenachteiligte. Darüber hinaus wenden wir uns an Unternehmen, an soziale Einrichtungen aller Art, an Vereine und Verbände, um unseren Kursteilnehmern vielfältige Möglichkeiten der Integration in den Arbeitsmarkt und / oder weitergehenden Unterstützung bei diesem Prozess zu ermöglichen.
Unsere Kunden haben die Möglichkeit, unsere Arbeit zu bewerten. Unsere Kunden sind sowohl unsere tat­sächlichen wie potenziellen Kurs-TeilnehmerInnen, aber auch die regionalen Unternehmen und Verwaltun­gen. Dabei ist unser Ziel, die Wirksamkeit unserer Seminare, Kurse und Projekte ständig weiter zu verbes­sern und weiter zu entwickeln.


Unser Verständnis von gelungenem Lernen

Im Hinblick auf die Lernziele und -ergebnisse ist nicht nur das Kennenlernen und Vertiefen neu erworbener Qualifikationen, Kenntnisse und Fertigkeiten entscheidend. Wir vermitteln Kenntnisse und Fertigkeiten, welche mitunter die Aufnahme von sozialversicherungs­pflichtiger Beschäftigung erst möglich machen. Außerdem soll das Selbstbewusstsein der Teilnehmer gestärkt und ihre sozialen Kompetenzen durch die aktive Teilnahme an den Veranstaltungen weiterent­wickelt werden.
Dies kann nur gelingen, wenn Freude und Interesse den Prozess des Lernens begleiten, d.h. Lernen sowohl aus Sicht der Teilnehmer als auch aus Sicht der Dozenten in angenehmer Atmosphäre und unter Nutzung adä­quater Methoden und Materialien stattfindet. Das bedeutet nicht, dass Konsens für uns zwangsläufig im Vor­dergrund steht: Produktive Reibungen sind sinnvoll und durchaus erwünscht!