BFB e.V.

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

UNI – Unterstützung in der Integration

Hauptgegenstand der Maßnahme ist die intensive Betreuung und berufliche Eingliederung unserer Kunden, themenspezifische Gruppenveranstaltungen und betrieblicher Erprobungsphasen. Hier gilt es den Dequalifizierungskreislauf zu stoppen sowie vorliegende Problemlagen unschädlich zu machen und die individuelle Arbeitslosigkeit zu beenden. Durch die gezielte Unterstützung und Orientierung im geschützten Projektrahmen werden genügend Eigenmotivation entwickelt, um die individuelle berufsbiografische Entwicklung fortzuschreiben.

In diesem Zuge sollen:

  • Zweimal wöchentlich Coachings und Seminare stattfinden
  • lebensweltliche und berufliche Erfordernisse in Einklang bringen
  • marktübliche Unterlagen erstellen
  • eigene Problemlagen erkennen und gegensteuern
  • ein realistisches Selbstbild generieren
  • berufliche Alternativen erarbeiten
  • neues Selbstbewusstsein entwickeln
  • über betriebliche Erprobungsphasen den Arbeits- bzw. Ausbildungsmarkt erreichen

Diese Ziele sollen durch einen ganzheitlichen Ansatz im Rahmen von Einzelcoachings und konstanter Begleitung, in Bezug auf Selbstmarketing, Bewerbungsstrategien und individuelle Kompetenzen erreicht werden, welcher flankierend durch einschlägige Seminare unterstützt wird.


Ihre
Ansprechpartnerin:



Ulrike Schmietenknop

Hindenburgstr. 1
67433 Neustadt
Tel: 06321–38 58 38
Fax: 06321–38 58 39

Weitere Informationen finden Sie hier