BFB e.V.

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

Projekt Landstuhl Sozialpädagogische Familienhilfe im Rahmen des Familienpädagogischen Zentrums

Als anerkannter Träger der freien Jugendhilfe bietet der BFB e.V. in Kooperation mit dem Kreisjugendamt Kaiserslautern auch Sozialpädagogische Familienhilfe (SPFH) als familienunterstützende Maßnahme an.

SPFH ist eine intensive ambulante Hilfe zur Erziehung für Familien gemäß § 31 SGB VIII, Kinder- und Jugendhilfegesetz (KJHG): „Sozialpädagogische Familienhilfe soll durch intensive Betreuung und Begleitung Familien in ihren Erziehungsaufgaben, bei der Bewältigung von Alltagsproblemen, der Lösung von Konflikten und Krisen sowie im Kontakt mit Ämtern und Institutionen unterstützen und Hilfe zur Selbsthilfe geben. Sie ist in der Regel auf längere Dauer angelegt und erfordert die Mitarbeit der Familie.“

Durch SPFH werden hauptsächlich Familien in Unterversorgungslagen in den Bereichen Bildung, Gesundheit, Arbeit, Wohnung und Finanzen unterstützt, die sich häufig in Anpassungssituationen nach Trennungen oder bei einer Familienneubildung befinden.

Die Hilfe bezieht sich grundsätzlich auf das gesamte Familiensystem und orientiert sich an den Ressourcen der Hilfesuchenden. Sie beinhaltet ein umfassendes Angebot, dessen konkrete Ausgestaltung mit der Familie zusammen entwickelt wird und deren Mitwirkung erfordert.

Ziele der Sozialpädagogischen Familienhilfe sind die Festigung des Zusammenhalts der Familie, die Stärkung der Fähigkeit zur Problemlösung bei den einzelnen Familienmitgliedern und die Hilfe zur Selbsthilfe.

Perspektivisch ist in Zusammenarbeit mit dem Kooperationspartner Kreisjugendamt Kaiserslautern eine Ausweitung der Hilfen für Familien im Rahmen der Sozialpädagogischen Familienhilfe geplant.

 

Ihre Ansprechpartnerin:
Barbara König

Dipl. Sozialarbeiterin

BFB e.V. Landstuhl
Bruchwiesenstraße 10
66849 Landstuhl

BFB e.V. Grünstadt
Wormser Str. 5
67269 Grünstadt

Mobil: 0170-5267205

Weitere Informationen finden sie hier